Reiseblog Indischer Ozean

Beste Reisezeit für Seychellen

Wann ist die beste Reisezeit für die Inseln des Indischen Ozeans? In diesem Artikel schauen wir uns die beste Reisezeit für die Seychellen an. Hier bekommt ihr eine bessere Vorstellung davon, was auf euch zukommt und könnt euch dementsprechend vorbereiten.

In dieser Blogserie bekommt ihr allgemeine Informationen zum Klima und eine grobe Einteilung der besten Reisezeiten. Wir werden uns auf 4 ausgewählte Inseln bzw. Inselgruppen fokussieren. Somit bekommt ihr trotzdem noch ein besseres Bild vom Klima im Indischen Ozean – zumindest in bestimmten Teilen.

Seychellen beste Reisezeit

Dieser Inselstaat besteht aus 5 Inselgruppen, welche durch ihre Nähe zum Äquator, ganzjährig ein warmes und tropisches Klima versprechen – ohne extreme Schwankungen. Daher sind die Seychellen das ganze Jahr über gut zu bereisen.

Lediglich die beiden gegensätzlichen Monsunwinde, die unter anderem Einfluss auf das Wetter haben, sollte man bei der Planung einer SeychellenReise beachten, da diese ebenfalls das Klima bestimmen.

Seychellen – Die Passatwinde

Von Oktober bis März bestimmt der nordwestliche Monsunwind, mit Windstärken von 8-12 Knoten, das Klima. Besonders im Dezember und Januar kann es hier zu heftigen, aber kurzen Regenschauern kommen. Dennoch ist es weiterhin ein wesentliches Alternativprogramm, um den Winter nicht mit Minustemperaturen, wie wir sie in Teilen von Europa kennen, verbringen zu müssen. Von Mai bis September herrscht der südöstliche Monsunwind, mit Windstärken von 10-20 Knoten. Dieser kann schon eine “kühlere” aber auch erfrischende Brise mit sich ziehen. Auf der anderen Seite bietet dieser wiederum ideales Wetter für Aktivurlauber, die gerne segeln oder windsurfen. 

Im April und Oktober bringt der Monsunwechsel eher warmes und windstilles Wetter mit sich. Durch die Windstille kann das Wetter noch wärmer als sonst wirken. Das führt uns zu der besten Zeit zum Schnorcheln, Schwimmen und Tauchen in den Monaten April und Mai sowie Oktober und November. Das sind die heißesten Monate des Jahres. Zu dieser Zeit liegen die Wassertemperaturen bei ca. 29°C und die Sicht unter Wasser kann mehr als 30 Meter betragen!

Seychellen Reisezeit – Fazit

Wie man sieht, sind die Seychellen zu jeder Zeit des Jahres gut besuchbar. Sowohl zur trockeneren Zeit von Mai bis September als auch zur schwüleren Zeit von Oktober bis März. Je nach Vorlieben und Ziel des Urlaubs (Entdeckungsreise, pure Entspannung, verschiedenste Aktivitäten, etc.) sollte man sich vorher informieren bzw. beraten lassen welcher Monat oder Zeitraum nun am besten zu den individuellen Wünschen passt. Somit wäre ein perfekter Urlaub garantiert!

 

Die beste Reisezeit für weitere Inseln:

Das war ein kleiner Überblick für die optimale Reisezeit auf den Seychellen. Für mehr Inspiration könnt ihr euch noch die folgenden Inseln anschauen:

Die Reisezeit für die Seychellen wurde hauptsächlich nach Klimakriterien bewertet und sagt nichts über die CoronaZustände auf den Inseln aus. Wenn ihr mehr über aktuelle Situationen und mögliche Entwicklungen erfahren möchtet, dann könnt ihr uns gerne kontaktieren und wir geben euch eine Auskunft über die wichtigsten Informationen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben